Das Wasserbett – Oase der Erholung

 

Über die zahlreichen Vorzüge, die ein Wasserbett zu bieten hat, haben Sie sicherlich schon viel gelesen. Aber ist Ihnen auch bekannt, dass es das Wasserbett in seiner ureigenen Form schon seit dem Altertum gibt? Zuerst in Mesapotamien und dann später bei den Römern und Griechen waren mit Wasser befüllte Tierhäute eine komfortable Schlafstätte.

Sicherlich ist der hohe Schlafkomfort, der Ihnen ein Wasserbett verspricht, auch für Sie eines der wichtigsten Kaufkriterien. Denn die Wasserbettmatratze passt sich ständig Ihren Körperformen an, unabhängig davon, wie oft Sie sich bewegen und welche Schlafposition Sie einnehmen. Druckpunkte im Becken- und Schulterbereich werden durch großflächige Lagerung Ihres Körpers auf der Matratze verhindert. So können Sie entspannt schlafen, weil Störungen der Blutzirkulation vermieden werden. Die integrierte Heizung sorgt für eine entspannte Muskulatur und angenehme Wärme. Ein Wasserbett empfiehlt sich also besonders für Menschen mit Rückschmerzen und für Schwangere.

Vielleicht haben Sie sich auch schon Gedanken in Sachen Hygiene gemacht. Haare und Hautschuppen können sich nicht im Inneren der Matratze sammeln und sich folglich auch nicht zur Brutstätte für Schimmel, Bakterien und Milben entwickeln. Deshalb ist das Wasserbett vor allem Asthmatikern und Allergikern besonders zu empfehlen. Eine regelmäßige Reinigung Ihrer Wasserbettmatratze ist dafür unerlässlich. Empfohlen wird, die Matratzenreinigung viermal im Jahr durchzuführen und die Matratze danach mit Vinylpflege zu behandeln.

Wenn Sie die Anschaffungskosten für ein Wasserbett mit denen eines guten Standardbettes inklusive Zubehör vergleichen, liegen diese doch relativ nahe beieinander. Natürlich gibt es sowohl hochpreisige als auch günstige Angebote. Mit 15 Jahren Lebensdauer sind Sie mit einer Wasserbettmatratze klar im Vorteil. Auch der Stromverbrauch liegt mit ungefähr vier Euro pro Monat im akzeptablen Bereich. Das einmal eingefüllte Wasser müssen Sie niemals wechseln vorausgesetzt, dass Sie es einmal im Jahr mit einem speziellen Conditioner behandeln. Das Auslaufen der Matratze wird dank integrierter Sicherheitsfolie in der Unterkonstruktion verhindert. Und selbst im befüllten Zustand können Sie die Wasserbett Matratze ohne Probleme reparieren (lassen).Similar Posts:

 

Tags: